Qualitätsmanagement

"Verschiedene Gründe haben dazu geführt, dass die Ideen der Qualitätssicherung in die bildungspolitische Diskussion Eingang gefunden haben und von Einrichtungen der Weiterbildung aufgegriffen worden sind.“
(Quelle: Entwicklungsgruppe: Qualität in der Weiterbildung - Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland, August 1996)

 

Gründe für die Aufnahme der Diskussion waren:

  • Probleme in dem konkreten Nachweis von Qualität, Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit von Bildungsangeboten
  • Veränderungen in den Ansprüchen und Verhaltensweisen der Teilnehmenden an Weiterbildungsveranstaltungen
  • die Krise der öffentlichen Finanzen und dadurch die Konzentration auf das „wirklich Wichtige“
  • die bildungspolitische Offensive wirtschaftlicher Interessenverbände, die das Ziel verfolgt, staatliche Regelungen und öffentliche Verantwortung in der Weiterbildung zurückzudrängen.

Entwicklungen im LandesSportBund Nordrhein-Westfalen

 

Das Präsidium des LandesSportBundes hat im November 2000 beschlossen, für alle Bereiche des LandesSportBundes ein umfassendes Qualitätsmanagement einzuführen. Das Ziel ist die Zufriedenheit der Nutzer der Leistungen sowie der Partner. Dieses Ziel wird mit Hilfe eines systematischen Qualitätsmanagements auf der Basis des Modells EFQM (European Foundation of Quality Management) verfolgt.

 

Seit Ende 2001 wird die Arbeit der einzelnen Bereiche des Hauses, inkl. Sportjugend, Bildungswerk und Jugendferienwerk, über einen zentralen Lenkungskreis gesteuert.

Sachstand im Bildungswerk

 

Der Vorstand des Bildungswerkes hat in seiner Sitzung am 15. Mai 2002 beschlossen, Qualitätsmanagement – ebenfalls mit Hilfe des Modells EFQM – umzusetzen.

Einflussfaktoren auf die Arbeit des Bildungswerkes und Handlungsmöglichkeiten.



Öffnungszeiten

Montag - Freitag          9-12 Uhr

Mo/Di/Do                  14-18 Uhr

Mittwoch                   14-17 Uhr

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Kreissportbund Düren

Tel 02421/502373

Tel- REHA 02421/4036973

info@ksb-dueren.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Düren e.V.